News

13.03.2018 - Impressionen der GVA GV 2018

Am Dienstag, 13. März, fand die GVA GV im Gasthof zum Schützen in Aarau statt. Fotografisch festgehalten hat den Abend Foto Basler für den Gewerbeverband. Schauen Sie sich jetzt die Bilder an.

150 Mitglieder des Gewerbeverbandes Aarau (GVA) versammelten sich am 13. März im Restaurant Schützen in Aarau für die ordentliche Generalversammlung. Die Traktandenliste bot Abwechslung: Neben den ausserordentlichen Wahlen präsentierte der Vorstand die Verbandsvision 2025.

Wie jedes Jahr präsentierte der GVA seinen Mitgliedern nach dem Begrüssungsapéro eine spannende Gastrednerin. Marianne Wildi, seit 2010 CEO der Hypothekarbank Lenzburg, sprach über Digitalisierung. Überzeugend erklärte sie, wie Innovationsmanagement funktioniert und was ihrer Meinung nach für nachhaltiges unternehmerisches Handeln im Zeitalter der digitalen Transformation benötigt. „Die Digitalisierung verändert die Wirtschaft und die Gesellschaft nachhaltig. Halten Sie die Augen offen, um Veränderungen frühzeitig zu erkennen und entsprechend reagieren zu können“, ist Marianne Wildis Tipp.

Der Gewerbeverband Aarau hat auch im 2017 das Ziel verfolgt, Netzwerkplattformen zu schaffen und die politische Einflussnahme zu stärken. Dafür organisierte der Verband verschiedenste Anlässe, vom jährlichen Pferderennen, über das Jass- und Curlingturnier zum Polit-Stamm und GVA@home Events (Vorstellung von Mitgliederbetrieben). Aufgrund der positiven Rückmeldungen hat der Vorstand entschieden, diese Anlässe auch im 2018 durchzuführen. Das Projekt „Schüler sucht Beruf – Firma sucht Lernende“ fand grossen Anklang und wird im neuen Geschäftsjahr weiterverfolgt.

Ein weiterer zentraler Programmpunkt waren die ausserordentlichen Wahlen des Vorstands, die von der Tagespräsidentin Suzanne Marclay-Merz moderiert wurden. Suzanne Galliker, Messeleiterin der AMA (Aargauer Messer Aarau) und Marketingleiterin des MAG Markt Aarauer Gewerbetreibender, wurde einstimmig als zusätzliches Vorstandsmitglied gewählt. Thomas Hilfiker trat nach 5 Jahren als Präsident zurück, bleibt dem Vorstand aber weiterhin erhalten. Für die Präsidumsnachfolge wurde Fabian Koch einstimmig bestätigt. Er ist seit 5 Jahren aktiv im GVA Vorstand tätig ist.

Mit der Vision 2025 verspricht der Gewerbeverband seinen Mitgliedern, sich aktiv für die drei Leitsätze „Vernetzten, Vertreten und Vermitteln“ einzusetzen. Der Verband bietet den Unternehmen die Möglichkeit, sich zu treffen, sich auszutauschen und sich weiterzubilden. Er setzt sich aktiv für gute Rahmenbedingungen und einen attraktiven Standort ein. Die enge Zusammenarbeit mit der Politik und der Wirtschaftsförderung ist deshalb für den Verband zentral. Die Mitglieder sollen von Dienstleistungen von Partnerverbänden und Kontakten zu weiteren Stellen profitieren, welche der GVA vermittelt. In diesem Jahr bildet die Zusammenarbeit mit dem Hightech Zentrum Aargau den ersten Umsetzungsschwerpunkt des Leitbildes.

Zur Abrundung des Programms lud der Verband zu einem feinen Dinner. Im lockeren Rahmen bei interessanten und bereichernden Gesprächen fand der Abend seinen Ausklang.